Im Sommerloch für mehr Unternehmenssicherheit vorbauen

Nutzen Sie im August unsere 0%Finanzierung-Sommeraktion und bringen Ihre Datensicherheit auf bestmöglichen Stand.

Titel Klein

Woran denken Sie zuerst, wenn es um die Sicherheit Ihres Unternehmens geht? An eine Alarmanlage? Schließanlage? Sicherheitstüren? Alles, damit Einbrecher keine Chance haben? Aber wie steht es mit virtuellen Einbrechern? Datendiebstahl? Erpressertrojanern? Schadsoftware? Auch dadurch kann Ihr Unternehmen vernichtenden Schaden nehmen. Haben Sie dafür entsprechend vorgesorgt? Fühlen Sie sich dahingehend sicher?

Wir bieten Ihnen im August mit unserer 0%Finanzierung-Sommeraktion eine günstige und flexible Finanzierungsmöglichkeit, um Ihr Unternehmen wirksam gegen Cyber-Attacken zu rüsten.

Wie groß ist die Gefahr von Cyber-Einbrüchen?

Wie prekär die Gefahr von Cybereinbrüchen tatsächlich ist, zeigen die aktuellen Zahlen. Weltweit steigen die Fälle von Cybercrime Jahr für Jahr stärker an. Auch in Österreich ist Cybercrime eines der wenigen Kriminalitätsfelder, das weiterhin wächst. Die Angriffsmethoden werden technisch immer raffinierter oder setzen gezielt auf die Schwachstelle Mensch, indem die Kriminellen versuchen, ihre Opfer in Stresssituationen zu bringen um dadurch übereilte Handlungen zu provozieren.

Dies bestätigt auch Leopold Löschl, Leiter des Cyber Crime Competence Centers im Bundeskriminalamt und somit Österreichs oberster Cyber-Polizist: „Cyberkriminelle werden immer einfallsreicher und professioneller. Gleichzeitig wird die Szene auch immer internationaler.“ Das Darknet hat die Entstehung krimineller Dienstleister in Form von „Cybercrime as a Service“ zudem begünstigt und beschleunigt. Praktisch jeder kann sich dort von Entwicklern angebotene kriminelle Tools verschaffen und ohne Spezialkenntnisse Cybercrime-Attacken durchführen.

KMUs besonders gefährdet

Während der durchschnittliche durch Cybercrime entstandene Schaden für Verbraucher mit 480 Euro von den Betroffenen angegeben wurde (meist durch Viren und Lieferbetrug verursacht), kann Cybercrime bei Firmen viel größere Schäden anrichten. Cyberattacken sind überwiegend wirtschaftlich motiviert, was natürlich Unternehmen zu den Hauptzielen macht. Die häufigsten Angriffswege sind E-Mail, Web-Browser, das Netzwerk, Social Engineering und Datenträger wie USB-Sticks.

Mit Abstand am häufigsten wird für Cyberangriffe auf Unternehmen Ransomware, also Schadsoftware die Computer und Daten verschlüsselt, eingesetzt. Das bewegt sich zwischen 40 und 60 Prozent, je nach Unternehmensgröße.

Harald Wenisch, IT-Sicherheitsexperte und Sprecher der der IT Security ExpertsGroup der Wirtschaftskammer

Eine 2017 durchgeführte Umfrage unter Führungskräften österreichischer Unternehmen zum Risiko, in der Zukunft Opfer von Cyber-Kriminalität zu werden zeigt, dass fast alle Befragten davon ausgehen, dass die Relevanz des Problems Cyberangriff bzw. Datendiebstahl für das eigene Unternehmen in Zukunft steigen wird. „Cybercrime muss ein Managementthema werden!“, fordern zurecht IT-Experten und Unternehmensberater.

Angezeigte Fälle von Cybercrime in Österreich von 2004 bis 2017

Diese Statistik zeigt die angezeigten Fälle von Cybercrime in Österreich von 2004 bis 2017. Die Daten stammen aus der polizeilichen Kriminalstatistik (PKS). Quelle: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/294141/umfrage/cybercrime-in-oesterreich/
Diese Statistik zeigt die angezeigten Fälle von Cybercrime in Österreich von 2004 bis 2017. Die Daten stammen aus der polizeilichen Kriminalstatistik (PKS). Quelle: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/294141/umfrage/cybercrime-in-oesterreich/

Jetzt Maßnahmen setzen mit günstiger und flexibler Finanzierung

Eine Cyberattacke kann heutzutage wirklich JEDEN treffen! Doch wie können Unternehmen sich wirksam schützen? Richtige Prävention betreffen natürlich die IT-Infrastruktur als auch die organisatorische Ebene eines Unternehmens:

  • Mitarbeiter sollten durch regelmäßige Awarness-Schulungen in Bezug auf Cyberattacken sensibilisiert werden.
  • Die verwendete Software, besonders Antivirenprogramme und Firerwalls, sollten immer auf dem letzten Stand sein.
  • Spezielle Anti-Ransom-Patches und -Sensoren können das Ausführen von Ransomware, Trojanern und Schadsoftware auf den Computern verhindern und die Geräte hinsichtlich Schadsoftware überwachen.

Unsere Experten von pan-IT bringen für Sie Klarheit in dieses komplexe Thema und gestalten Ihre IT so, wie sie sein sollte. Das bringt Ihnen nicht nur mehr Sicherheit, sondern durch mehr Effizienz auch eine spürbare Leistungssteigerung und somit auf längere Sicht Zeit- und Kostenersparnis.

Wir machen Ihre Sicherheit zu unserem gemeinsamen Projekt. Sie können Sich bei der Umsetzung voll und ganz auf uns verlassen!

  • Jedes übernommene Projekt beginnt bei uns mit einer ausführlichen Erstberatung, der technischen Überprüfung und einer Analyse der Ist-Situation sowie der Sicherheitsrisiken.
  • Danach definieren wir gemeinsam mit dem Kunden das zu erreichende Endziel und die dafür notwendigen Mittel. Gemeinsam mit unseren starken Partnern können wir neueste Technologie mit einer flexiblen Finanzierungslösung anbieten.
  • Die Umsetzung des Projektes erfolgt durch unsere erfahrenen IT-Spezialisten, wobei viel Wert auf Kontrolle und gemeinsame Auditprozesse gelegt wird.
  • Sie profitieren sofort durch mehr Datensicherheit und Leistungsfähigkeit zu geringen monatlichen Kosten.

Auch bei der Finanzierung können Sie sich auf uns verlassen. Wir bieten dazu eine steuerschonende und flexible Finanzierungsvariante für 3 oder 5 Jahre an.

Im August sparen Sie zudem mit unserer 0%Finanzierung-Sommeraktion bis zu 8% der Finanzierungskosten!

<TODO: Tabelle mit Bsp-Rechnung einfügen>

Beispielrechnung: Zukunftssicheres Netzwerk inkl. Awareness-Schulung Analyse der Bedrohungslage und Risikobewertung nach EU-DSGVO Optimierung technischer und organisatorischer Sicherheit 3 Standorte, 127 Mitarbeiter, 12.7TB an Firmendaten +17% Ersparnis an kalkulierten Sicherheitsrisiken Projektkosten einmalig: € 56.110,- Finanzierungsmodell mit monatlichen Raten: 3 Jahre = € 1.626,–/Monat 5 Jahre = € 1.010,–/Monat
Ersparnis durch die 0%Finanzierung-Sommeraktion: bis zu € 4.500,- bzw. bis zu 8% der Finanzierungskosten* (*abhängig von der jeweiligen Finanzierungsvariante)

Investieren Sie jetzt in die Sicherheit Ihres Unternehmes und Sie können sich im Urlaub und darüber hinaus entspannt zurücklehnen.

Vereinbaren Sie gleich heute einen Termin für eine Erstberatung per E-Mail oder per Online-Chat!

Sie finden unseren Folder pan-IT - Unser gemeinsames Projekt hier zum Download.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Sommer!

Teaserbox 63934128