Geförderte Effizienzsteigerung mit KMU.DIGITAL 2.0

Geförderte Effizienzsteigerung mit KMU.DIGITAL 2.0

Die Förderung von KMU.DIGITAL 2.0 erleichtert nun Betrieben mit Unterstützung durch pan-IT Effizienzsteigerungen bei der Kunden- und Datenverwaltung. Oft sind es Kleinigkeiten in vorhandenen Arbeitsabläufen, die ausschlaggebend für innovative Geschäftsmodelle oder geniale Ideen für Arbeitserleichterung beflügeln.

Beim „Digitalen Frühstück“ in den Räumlichkeiten der pan-IT fand Anfang November auch ein reger Austausch zur digitalen Daten- und Kundenverwaltung statt. Diese wichtigen Punkte wurden dabei diskutiert.
Beim „Digitalen Frühstück“ in den Räumlichkeiten der pan-IT fand Anfang November auch ein reger Austausch zur digitalen Daten- und Kundenverwaltung statt. Diese wichtigen Punkte wurden dabei diskutiert.

CRM – oder wie man digitale Prozesse gestaltet

CRM (Customer-Relationship-Management), also Kundenmanagement in seiner digitalen Form ist ein Begriff, der immer wieder fällt. Viele KMUs sind von ihrer analogen Kundenverwaltung bereits ausschließlich auf ein für das jeweilige Unternehmen passendes, digitales System umgestiegen. Oftmals gibt es aber auch noch eine gewisse Scheu davor. Unternehmer fürchten oft den Aufwand, um die kompletten Kundendaten in das System einzupflegen. Und natürlich ist in diesem Bereich auch die Sicherheit ein großes Thema. Selbstredend „spielt ohne Geld auch keine Musik“ – sprich: Der Kostenfaktor schreckt oft vor teuren Systemen in diesem Bereich ab. Mit einer qualifizierten Beratung durch zertifizierte Berater der pan-IT lassen sich diese Befürchtungen aber relativ rasch ausräumen. Expertenwissen im Bereich von Systemumstellungen und der Datensicherheit ist hier seit bereits 20 Jahren vorhanden. Aber die Kosten? Nun: Seit Oktober 2019 gibt es hier seitens der Wirtschaftskammer Österreich und des Ministeriums ein Förderprogramm namens KMU.DIGITAL 2.0 – um auch hier massiv zu unterstützen.

Was sagen unsere Kunden?

engagiertes Team und innovative Tools

Referenzen Facebook Bewertung für pan-IT
Christian Unger | Roth.Tax Steuerberatung aus Oberwart
Geschäftsführer - Facebook Bewertungen

Bitrix wird bei uns für die Dokumentation und Kommunikation zum Thema Datenschutz genutzt. In verschiedenen Ansichten zum DSGVO-Projekt und offenen Aufgaben haben wir offene Themen im Blick.

Christian Oppitz | Rubner Holzbau GmbH
Christian Oppitz | Rubner Holzbau GmbH
Geschäftsführer

Gutes und erfahrenes Team, immer sehr schnelle zur Stelle und äußerst kompetent. Ich bin sehr zufrieden

Referenzen Google Bewertung für pan-IT
Patrick Hönig | Nilan Lüftungssysteme Handels GmbH
Technischer Mitarbeiter - Google-Bewertung

3 Schritte zu besseren Digitalen Prozessen

Im Rahmen des „Digitalen Frühstücks“ informierte Geschäftsführer Dietmar Csitkovics Anfang November Entscheidungsträger und Umsetzer der regionalen KMUs über die konkrete Vorgehensweise, um eine Förderung im Rahmen von „KMU.DIGITAL 2.0“ zu erhalten. Einer der drei geförderten Bereiche umfasst den großen Themenbereich „Digitale Prozesse“. Csitkovics skizzierte eine klar umrissene Schritt-für-Schritt-Anleitung im Bereich der Optimierung der digitalen Prozesse im Unternehmen. Der Weg zum gewünschten Ergebnis mit maximaler Förderung:

1. Status-Analyse

Unsere Berater überprüfen anhand aktueller Trends der Digitalisierung Ihre Chancen und Risiken für die nahe geschäftliche Zukunft. Unter Berücksichtigung von Stärken und Schwächen werden bestimmte Trends fokussiert und gemeinsam ein Top-Trend definiert. Der Bericht zur Potenzialanalyse mit empfohlenen Maßnahmen zeigt Ihr Digitales Potenzial. Als Ergebnis kennen Sie aktuelle Digitale Trends und haben Ihr Digitales Potenzial im Fokus.


Die Förderung der Status-Analyse (PA2) beträgt 80 % von € 500,-. Somit erhalten Sie diese Leistung um lediglich € 100,- nach der Förderzusage, dem Bericht und des Zahlungsnachweises über den Gesamtbetrag.

€ 400,- werden also als Förderung refundiert.


Mit den richtigen Tools, bei deren Auswahl Sie gerne auf das Expertenwissen der pan-IT zurückgreifen können, ist eine Effizienzsteigerung im Unternehmen keine Hexerei mehr.
Mit den richtigen Tools, bei deren Auswahl Sie gerne auf das Expertenwissen der pan-IT zurückgreifen können, ist eine Effizienzsteigerung im Unternehmen keine Hexerei mehr.

2. Strategie-Beratung

Unsere Berater nehmen die Potenzial-Analyse als Basis für das Thema Prozess-Optimierung und führen Interviews am Arbeitsplatz bzw. mit Ihrem Team durch. Danach wird im Strategie-Workshop mit der Leitungsebene die Digitale Roadmap entworfen. Die Konzeption für optimierte Digitale Prozesse wird nach Abstimmung mit der Leitung durch den Maßnahmen-Bericht abgeschlossen. Es werden während der Konzeption Budget und Ressourcen berücksichtigt und für die Umsetzung mit und auch ohne Förderung entsprechend gestaltet. Ergebnis: Sie wissen wohin die digitale Reise mit Ihrem Team gehen soll – und starten durch.


Die Förderung der Strategie-Beratung (SB2) beträgt 50 % von € 2.000,-. Sie erhalten also € 1.000,- nach der Förderzusage, dem Bericht und des Zahlungsnachweises über den Gesamtbetrag als Förderung refundiert.


Mittels einer gezielten, geförderten Strategie-Beratung kristallisiert sich mit den „richtigen“ Fragen durch den pan-IT-Berater am Ende eine klare Struktur zur Effizienzsteigerung heraus.
Mittels einer gezielten, geförderten Strategie-Beratung kristallisiert sich mit den „richtigen“ Fragen durch den pan-IT-Berater am Ende eine klare Struktur zur Effizienzsteigerung heraus.

3. Umsetzungs-Projekt

Unsere Berater definieren mit Ihnen die Ziele und Meilensteine bei der Umsetzung des Projektes für die Verbesserung Ihrer Digitalen Prozesse. Bei der Umsetzung werden vorhandene Ressourcen, Partner und Hersteller von Hard- und Software miteinbezogen, um mittelfristig Erfolge sicherzustellen. Die Umsetzung betrifft auch die Begleitung der Prozessentwicklung im Projekt und liefert somit Ergebnisse, die Ihre Prozesse verbessern und Ihr Unternehmen langfristig erfolgreich machen. Mit dem Ergebnis, dass Ihre Prozesse zukunftsfit – und Sie bereit für die Digitale Transformation sind.


Die Förderung der Umsetzung beträgt 30 % bis maximal € 5.000,-. Nach dem Bericht und des Zahlungsnachweises über den Gesamtbetrag des Projektes, das in Summe zwischen € 5.000,- und € 20.000,- netto ausmachen muss, erhalten Sie also bis zu € 5.000,- als Förderung refundiert.


Holen Sie sich Ihre Förderung im Rahmen von KMU.DIGITAL 2.0 mit gezielten Beratungs-Inputs durch die Berater der pan-IT!
Holen Sie sich Ihre Förderung im Rahmen von KMU.DIGITAL 2.0 mit gezielten Beratungs-Inputs durch die Berater der pan-IT!

Beispiele für umsetzbare Projekte:

  • CRM-Lösung für optimierte Kundenkommunikation und Steuerung von Auftragsprozessen inkl. mobiler Endgeräte für Außendienst bzw. Vertrieb.
  • Dokumentenmanagement für effiziente Auftragsabwicklung mit leistungsstarker Server/Cloud- Lösung inkl. Schulung für das Team
  • Optimierung der internen Kommunikation durch eigene Cloud-Lösung statt WhatsApp-Messenger, Dropbox-Fileshare und Slack-Projektchat
  • Modernes Projektmanagement mit Aufgaben, Checklisten, Formularen und Zeiterfassung
  • Office365-Cloud-Lösung mit neuen Kommunikations-Möglichkeiten statt neuem Exchange-Server

Was ist KMU.DIGITAL 2.0 überhaupt?

KMU.DIGITAL 2.0 ist ein Förderprogramm für Digitalisierung der Wirtschaftskammer und des Wirtschaftsministeriums für KMUs in Österreich. Ab September 2017 wurden 10 Millionen Euro in Digitalisierungsberatung über Förderungen investiert – bis das 1. Programm im März 2019 beendet wurde. Seit Ende Oktober 2019 wird mit dem Förderprogramm KMU.DIGITAL 2.0 nicht nur in die Analyse für Potenzial/Status und Strategie-Beratung zur Digitalisierung investiert, sondern erstmals auch in die Umsetzung für Projekte von € 5.000 bis € 20.000. Insgesamt werden in der ersten Förderphase bis Ende März 2020 bis zu € 4 Millionen bzw. mehr als € 10.000 pro gewerblichen und nicht-gewerbliche Unternehmen investiert. Erstmals kommen auch „freie Berufe“ wie Ärzte, Steuerberater, Architekten oder Ärzte in den Genuss der Förderung.

Holen Sie sich jetzt Ihre KMU.DIGITAL 2.0 Förderung für „Digitale Prozesse“!

Die Berater der pan-IT steht ihnen gerne unterstützend zur Seite. Sie erhalten von uns eine exakte Anleitung, wie Sie möglichst rasch und mit möglichst geringem Aufwand in den Genuss der maximalen Förderung gelangen. Zögern Sie also nicht länger: Ihr erfolgreicher Weg in die geförderte digitale Zukunft Ihres Unternehmens liegt klar vor Ihnen! Gehen Sie den ersten Schritt, in dem Sie sich umgehend an uns wenden – wir übermitteln Ihnen die für Sie wichtigen Informationen gerne per E-Mail oder beraten Sie telefonsich unter +43 2612 43529.