Ist Ihr Unternehmen auf die DSGVO vorbereitet?

50% Förderung für burgenländische Mitgliedsbetriebe bis Ende Mai!

Teaserbox 62479516

Ab sofort gibt es von der Wirtschaftskammer Burgenland eine 50% Förderung für Datenschutz-Beratung. Da die DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) per 25. Mai 2018 für alle Unternehmen verpflichtend einzuhalten ist, unterstützt die Wirtschaftskammer Burgenland gemeinsam mit der Fachgruppe Unternehmensberatung und Informationstechnologie (UBIT) die burgenländische Wirtschaft.

Diese DSGVO-Beratungsaktion gilt für burgenländische Mitgliedsbetriebe und umfasst ein Beratungspaket mit einer 4-stündigen Beratung zu € 85,-/Std.
Die Wirtschaftskammer Burgenland fördert die Beratungen zu 50% mit max. € 170,- netto.

Voraussetzung für die Inanspruchnahme des Beratungspaketes ist, dass Sie einen burgenländischen Berater bzw. eine Beraterin aus der Liste der DSGVO-Berater bis Ende Mai 2018 beauftragen.

Am kompetentesten aufgehoben sind Sie als Kunde besonders bei pan-IT. Durch mehrfache Zertifizierungen, langjähriger Erfahrung und einem breiten Wissensspektrum in den jeweiligen Spezialbereichen kennen unsere DSGVO-Experten alle relevanten Maßnahmen für Ihr Unternehmen.
Seit einem Jahr setzen sich unsere Berater mit dem Thema DSGVO in Kundenprojekten auseinander und weisen daher durch viel Erfahrung ein weitreichendes Wissen auf.
Unsere bereits eingetragenen und geprüften Datenschutzexperten finden Sie hier.

Sie sind noch nicht DSGVO-fit und möchten die geförderte Beratungsaktion in Anspruch nehmen? Unsere drei Datenschutz- und IT-Experten sind mit Sicherheit genau der richtige Ansprechpartner für Sie!


Dc

Dietmar Csitkovics

CMC, CDC, CDISE, GDSE
Spezialbereich:
Technische und Organisatorische Maßnahmen, ISO/BSI-Matrix

Expertentipp: „Es sind Dokumentationspflichten einzuhalten und Auditprozesse einzurichten. Das gilt zwar für jede Firma, doch es geht auch immer um die Verhältnismäßigkeit der Maßnahmen. Durch die von uns entwickelte Methode der ISO/BSI-Matrix können wir die DSGVO passend für jede Kundengröße umsetzen, damit die Geschäftsführer die 20 Millionen-Haftung nicht trifft.“


Ekog

Ernst Kogl

CDC, GDSE
Spezialbereich: Verarbeitungsverzeichnis und sonstige DSGVO-Vorlagen

Expertentipp: „Planen Sie voraus. Das erstellte Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten sollte sich am Aufbau und der Komplexität des Unternehmens orientieren und gleichzeitig allen Anforderungen der DSGVO entsprechen.“


Mo

Martin Oriovits

CDC, GDSE
Spezialbereich: Awareness-Schulungen

Expertentipp: „‚Das schwächste Glied in Unternehmen ist der Mensch.’ – Schützen Sie sich vor Social-Engineering-Attacken. Awarenessschulungen sind der Schlüssel zur Sicherheit.“



Werden Sie DSGVO-fit – An nur einem Nachmittag!

Anlässlich dieses wichtigen Schrittes, Ihr Unternehmen DSGVO-fit zu machen, können Sie sich einen der letzten Plätze unseres DSGVO-Workshops sichern. An nur einem Nachmittag werden Sie von Profis beraten und ausreichend über alle wichtigen Informationen dazu in Kenntnis gesetzt. Sie erhalten zusätzlich Vorlagen, z.B. für ein praktikables Verfahrensverzeichnis, und kennen die notwendigen Schritte, die vor dem 25. Mai erledigt werden müssen.